Zahnarztpraxis Ralf Daher
Header image

Hypnose

Was ist Hypnose?
Die klinische Hypnose ist ein wissenschaftliches Entspannungsverfahren, das Ihnen die Möglichkeit gibt, ärztliche Behandlungsmaßnahmen ‘in Trance’ zu erleben. Zahnmedizinische Hypnose beruht auf der vertrauensvollen Zusammenarbeit von Zahnarzt und Patient. Sie ist ein vollkommen freiwilliger Vorgang, bei dem Ihr Wille in keiner Weise beeinflusst werden kann. In der zahnärztlichen Praxis empfiehlt sich eine Behandlung in Hypnose besonders als begleitende Maßnahme zum Abbau von Ängsten. Sie ist eine risikoarme und schmerzfreie Alternative zur regulären örtlichen Betäubung oder einer Behandlung in Narkose. MEHR…

Ist jeder hypnotisierbar?
Nach der klassischen Auffassung über Hypnose sind etwa 10% aller Menschen sehr leicht in Trance zu versetzen, 80% gelten als durchschnittlich hypnotisierbar und 10% als schwer zu hypnotisieren. In der modernen HypnoTherapie gilt fast jeder als Hypnotisch ansprechbar.

Kann ich gegen meinen Willen hypnotisiert werden?
Da unser ‘Wille’ ein wandelbarer und entwicklungsfähiger Bestandteil unseres Denkens ist, kann man die Frage nicht pauschal beantworten. Man kann sich aber mit dem Willen gegen unerwünschte Hypnose (!Showhypnosen!) erfolgreich zur wehr setzen.

Kann ich mich an alles erinnern was in Trance geschah?
Nicht immer. Es ist so ähnlich wie beim Träumen. Nicht an jedem Traum der letzten Nacht kann man sich erinnern.

Besteht die Gefahr nicht mehr aus der Hypnose zu erwachen?
Nein, wenn die Hypnose verantwortungsvoll angewendet wird. Manchmal bleibt für eine kurze Zeit etwas Müdigkeit und Nachdenklichkeit bestehen.

Kann man in Trance vollkommene Schmerzunempfindlichkeit erzeugen?
Ja, bei einem großen Teil der Menschen ist das möglich.

Kann man in Hypnose unsittliche oder unsoziale Handlungen suggerieren?
Das ist im gleichen Maße möglich, wie man Menschen im Wachzustand zu derartigen Handlungen bewegen kann.

Share